Kreditrate aussetzen

Während die meisten Kreditnehmer ihre Kreditraten kontinuierlich und pünktlich zahlen, gibt es auch Kreditnehmer, die die Kreditrate für einen bestimmten Zeitraum aussetzen lassen möchten. Der Hauptgrund wird ein finanzieller Engpass hat. Bevor man jedoch die Aussetzung einer Kreditrate beantragt, sollte man sich darüber im Klaren sein, dass eine solche Ratenaussetzung niemals positiv sein kann, da der Kreditvertrag nicht wie ursprünglich vereinbart durchgezogen wird. Grundsätzlich sollten also Ratenrückstände vermieden werden. Falls dennoch kein anderer Weg als die Aussetzung der Kreditraten möglich ist, darf man den Kredit natürlich nicht „einfach so“ aussetzen. Es sollte immer Rücksprache mit der Bank genommen werden, um sich das Einverständnis einer Ratenaussetzung zu holen.

Immer mehr Kreditangebote mit Ratenpausen

Wer sich als Kreditnehmer von Beginn an hinsichtlich Ratenpausen absichern möchte, der kann mittlerweile ganz gezielt auf bestimmte Kreditangebote zurückgreifen. Immer mehr Banken bieten Ratenkredite an, die eine vertraglich vereinbarte Möglichkeit der Ratenaussetzung beinhalten. Es wird also im Kreditvertrag festgehalten, dass der Kreditnehmer bei Bedarf pro Jahr eine gewisse Anzahl an Ratenaussetzungen nutzen darf. Sowohl bei diesen speziellen als auch bei „normalen“ Kreditangeboten können Zusatzkosten anfallen, wenn die Kreditrate ausgesetzt wird. Ob das der Fall ist, hängt vom Anbieter ab. Es gibt durchaus einige Banken, die für die Aussetzung einer Rate eine Bearbeitungsgebühr verlangen. Einige Anbieter verzichten jedoch auf zusätzliche Gebühren, sodass dann nur die anfallenden Zinsen gezahlt werden müssen. Die Rate muss man natürlich auch nachzahlen.

Ratenkreditrechner mit aktuellen Kreditzinsen


3.) Berechnen klicken

Wie sollte bei gewünschter Ratenaussetzung vorgegangen werden?

Wenn man für sich selbst zu dem Schluss gekommen ist, dass die Aussetzung der Kreditrate unvermeidbar ist, dann sollte man zunächst die Bank über diesen Wunsch informieren. Keinesfalls sollte die nächste Kreditrate einfach „wortlos“ ausgelassen oder gar die Lastschrift zurückgegeben werden. Daher besteht der erste Schritt darin, sich mit dem Kreditgeber in Verbindung zu setzen. Hier sollte man auch erläutern, aus welchen Gründe man die Rate aussetzen möchte und dass es sich nur um einen vorübergehenden finanziellen Engpass handelt. Sollte der Engpass hingegen etwas länger dauern, ist eventuell die dauerhafte Reduzierung der Kreditrate eine mögliche Alternative zur Aussetzung.